Verkehrsunfall Person eingeklemmt

Datum: 23/08/2021 um 3:25
Dauer: 2 Stunden 35 Minuten
Einsatzart: TH 
Einsatzort: B301, Hallbergmoos
Fahrzeuge: 11/1 , 40/1 , 41/1 , 55/1 , 79/1 
Weitere Kräfte: FW Hallbergmoos 


Einsatzbericht:

In den frühen Morgenstunden wurden wir auf die B301 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Da die genaue Örtlichkeit zunächst nicht ganz klar war, erreichten die Feuerwehren aus Hallbergmoos und Goldach die Einsatzstelle nach Rettungsdienst und Polizei. Da die Kollegen die bewusstlose Frau, welche in ihrem Fahrzeug eingeschlossen war, bereits gerettet hatten, beschränkten sich die Aufgaben der Feuerwehr auf das Absichern,  Ausleuchten und Sicherstellen des Brandschutzes. Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen, weshalb die Einsatzstelle noch länger ausgeleuchtet und abgesichert werden musste.

Im Verlauf des Einsatzes ergab sich eine zweite Einsatzstelle: Ein Linienbus versuchte auf Grund der Vollsperrung auf der B301 zu wenden. Dabei fuhr er mit seinem Heck so weit in den Graben, dass der Bus in der Mitte auf dem Asphalt aufgesessen ist. Je ein Reifen der Vorder- und Hinterachse hatten keinen Bodenkontakt mehr. Der herbeigerufene zuständige Verkehrsmeister entschied vor Ort eine Bergung durch einen zweiten Linienbus des Unternehmens. Wir sicherten die Maßnahmen ab und leuchteten auch diese Einsatzstelle aus.