gemeldeter Zimmerbrand

Datum: 07/03/2021 um 12:11
Dauer: 3 Stunden 49 Minuten
Einsatzart: Brand 
Einsatzort: Am Waldrand, Notzingermoos
Fahrzeuge: 11/1 , 40/1 , 41/1 , 55/1 
Weitere Kräfte: FW Hallbergmoos , FW Notzing 


Einsatzbericht:

Kurz nach Mittag wurden die Feuerwehren Notzing, Hallbergmoos und Goldach zu einem brennenden Holzhaus alarmiert. Das Haus wurde durch das Feuer völlig zerstört.

Ein Bewohner bemerkte unter dem Dach ein Feuer, alarmierte die Feuerwehr und erwartete diese im Freien. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand bereits der Dachstuhl in Brand. Mit drei C-Rohren wurde die Brandbekämpfung eingeleitet.

Um das sich ausbreitende Feuer zu bekämpfen, entschied sich der Einsatzleiter für den Einsatz der Drehleiter mit Wenderohr. So konnte der Dachstuhlbrand effektiv bekämpft werden. Nach 1,5 Stunden war der Brand gelöscht. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch fast bis 15 Uhr. Dazu mussten die Einsatzkräfte die Decke teilweise öffnen, um Zugang zu den Glutnestern zu erhalten. Abschließend wurde das Haus von der Wasserversorgung und Strom getrennt. Die Einsatzstelle wurde anschließend der Feuerwehr Notzing übergeben, die noch bis ca. 17 Uhr weitere Nachlöscharbeiten durchführte. Weiter im Einsatz waren die Kreisbrandinspektion Erding, Rettungsdienst und Polizei. 

Eine Schadensumme kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.